Förderprogramm „Coronahilfe Profisport“ für GFL und GFL 2 auch in 2021

Aufatmen im AFVD und der GFL – das Förderprogramm „Coronahilfe Profisport“ der Bundesregierung, von dem Football Deutschland für 2020 mit über 1,7 Millionen Euro profitieren konnten, wird von Seiten des Bundes auf 2021 erweitert. Dies bedeutet, dass die Vereine durch die Hilfe auch eine weitere Spielzeit ohne Besucher „überstehen“ würden, da

„Coronahilfen Profisport“ verschaffen GFL und GFL 2 Planungssicherheit

Über 1,7 Millionen Euro an Fördergeldern auf Initiative des AFVD bewilligt Ab dem 5. Juni, also in exakt drei Monaten, soll in deutschen Football-Stadien in der German Football League (GFL) und der GFL 2 wieder um Touchdowns und Punkte gespielt werden, wenn möglich auch mit Zuschauern und ausgelassener Stimmung auf den

Saarland Hurricanes rücken in die GFL nach

Was für eine Freude bei den Saarland Hurricanes! Am gestrigen Samstag bekamen die Verantwortlichen des Football-Teams vom AFVD die Nachricht, dass sie aufgrund ihrer Top-Leistungen der Saison 2019 für die kommende Spielzeit durch das Nachrückverfahren einen Platz in der GFL bekommen. Die Entscheidung des AFVD-Präsidiums wurde nötig, weil die Ingolstadt Dukes

Coaching-Staff der Herren-Nationalmannschaft steht

Nationalmannschaftsdirektor Tappy: „Bärenstarkes Team mit viel Erfahrung“ Es gab viele Gespräche, Überlegungen und gedanklichen Austausch, aber nun steht der komplette Coaching-Staff für die Herren-Nationalmannschaft. Jean-Marc Tappy, Direktor Nationalmannschaften, ist begeistert von seinen Coaches: „Wir haben ein bärenstarkes, erfolgsorientiertes Team mit viel Erfahrung zusammenbekommen, bei dem in Grunde genommen alle wissen, wie die

German Football League und SPORT1 setzen erfolgreiche Kooperation fort

Frankfurt/Ismaning  - Gute Nachrichten für alle Football-Fans in Deutschland: SPORT1 plant in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 14 Spiele aus der regulären Saison und den Playoffs sowie den German Bowl XLII live im Free-TV zu übertragen. Nachdem die GFL-Saison 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste,

AFVD fördert Landesverbände und Vereine mit rund 110.000 Euro

Der American Football Verband Deutschland kann durch wirtschaftlich vorausschauendem Arbeiten, solider Planung und Corona-bedingten Einsparungen in anderen Bereichen  seine Landesverbände und Vereine noch in diesem Jahr mit 110.000 Euro fördern. Der AFVD ist finanziell so solide aufgestellt, dass auch das Corona-Jahr 2020 ohne Schieflage überstanden wird. So gelang es dem Verband

Erste GFL-Vereine profitieren bereits vom Corona-Hilfsprogramm des Bundes

Frankfurt – Der Kampf des AFVD in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, das Corona-Hilfsprogramm der Bundesregierung auch auf nicht olympische Sportarten auszudehnen, trägt bereits Früchte. Die ersten GFL-Vereine bekamen in dieser Woche positive Bescheide auf ihre Anträge. Dabei wurde ihnen eine Gesamtsumme von bislang 333.954,06 Euro aus dem 200-Millionen-Euro-Fördertopf bewilligt. „Das sind sehr

Erste GFL-Vereine profitieren bereits vom Corona-Hilfsprogramm des Bundes

Frankfurt – Der Kampf des AFVD in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, das Corona-Hilfsprogramm der Bundesregierung auch auf nicht olympische Sportarten auszudehnen, trägt bereits Früchte. Die ersten GFL-Vereine bekamen in dieser Woche positive Bescheide auf ihre Anträge. Dabei wurde ihnen eine Gesamtsumme von bislang 333.954,06 Euro aus dem 200-Millionen-Euro-Fördertopf bewilligt. „Das sind sehr