56:7 – Invaders überrollen Kirchdorf auswärts

Kirchdorf/Hildesheim. In Kirchdorf brannte nicht nur die Luft, auch die Invaders fackelten ein Feuerwerk ab. Nach einer dominanten ersten Hälfte war die Interconference-Partie zwischen Hildesheim und den Wildcats bereits gelaufen. Nach dem zwischenzeitlichen 35:0 nach 24 gespielten Minuten, setzen sich die Invaders am Ende deutlich mit 56:7 durch.  Gleich im ersten

42:34 gegen Kiel: Invaders mit fünftem Sieg in Serie

Hildesheim. Drittes Heimspiel auf dem Helios Field, fünfter Sieg in Folge für die Hildesheim Invaders in der ERIMA German Football League. Auch die starken Kiel Baltic Hurricanes konnten das Team von Headcoach Marcus Herford von 990 Zuschauern inmitten der niedersächsischen  Sommerferien nicht aufhalten. Nach vier spannenden und teils spektakulären Vierteln siegten die

Invaders erwarten Hurricanes auf dem Helios Field

Hildesheim. Es ist das letzte Spiel vor der kurzen Sommerpause für die Hildesheim Invaders. Nach dem starken Auftaktprogramm und vier Siegen aus fünf Spielen, kommt nun ein ebenso starker Gegner nach Hildesheim: die Kiel Baltic Hurricanes. Kickoff zum „Autohaus Hermann“-Gameday auf dem Helios Field ist wie immer um 16 Uhr. Für Headcoach

Invaders gewinnen Overtime-Krimi gegen Ravensburg mit 31:30

Hildesheim. Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven: Die 1243 Zuschauer auf dem Hildesheimer Helios Field, die das erste Interconference-Spiel der Geschichte gegen ifm Ravensburg Razorbacks sehen wollten,  jubelten am Ende vor Erleichterung, denn diverse Male sahen sie die Partie schon verloren. Am Ende siegten die Invaders aber denkbar knapp in

Invaders empfangen nach Bye-Week die Ravensburg Razorbacks aus dem Süden

Hildesheim. Die Hildesheim Invaders bereiten sich nach einem spielfreien Wochenende auf das erste Interconference-Spiel in der Vereinsgeschichte vor: Am kommenden Samstag, 15. Juni, kommen die IFM Ravensburg Razorbacks nach Hildesheim. Die Invaders, Dritter der Nordgruppe der ERIMA German Football League, empfangen den Vorletzten Süd-Gruppe. Kickoff ist um 16 Uhr auf

50:31 gegen Paderborn: Invaders siegen auch zu Hause weiter

Hildesheim. Es war der erwartete Kampf gegen starke Paderborn Dolphins auf dem Hildesheimer Helios Field. Bis zur Pause blieb es spannend (28:24), dann hatte die Invaders Defense den richtigen Schlüssel gegen die Dolphins und ihren Runningback Joshua Breece gefunden. Am Ende stand es vor 1500 Zuschauern (ausverkauft) 50:31.  Die Invaders hatten

Erstes Heimspiel: Invaders erwarten Dolphins auf dem Helios Field

Hildesheim. Lange mussten die Hildesheimer Football-Fans auf den ersten Kickoff des Jahres auf dem Helios Field am Philosophenweg warten. Am kommenden Samstag, 1. Juni, ist es soweit: Um 16 Uhr empfangen die Invaders die Dolphins aus Paderborn. Das Spiel verspricht Spannung, beide Teams sind mit zwei Siegen und einer Niederlage

36:19 – Invaders schlagen Rebels in Berlin

Berlin/Hildesheim. Zweiter Sieg im dritten Spiel: Beim 36:19 (7:0 / 7:7 / 15:0 / 7:12) gegen die Rebels im Berliner Stadion Wilmersdorf zeigte sich die Offensive der Hildesheim Invaders weiterhin in Spiellaune, aber auch die Defensive stabilisiert. Vor allem das Defense Backfield um Christian Klötergens, Marciano Rodrigues und Montrell Harris