Sonntag, 04.07.2021 - Kickoff 16:00 Uhr
GFL Süd2 - G.-Gassmann-Stadion

Marburg Mercenaries

Munich Cowboys

Marburg Mercenaries
21
Munich Cowboys
24
Quarterstände
14:0 / 0:10 / 7:0 / 0:14
Infos zum Spiel
VIDEO. Dieses Spiel wird übertragen von Livestream.com.

Bis vier Minuten vor Spielenden lagen die Mercenaries während des gesamten Spieles gegen die Munich Cowboys immer in Führung, um dann mit 21:24 doch wieder zu verlieren. 

Vor dem Spiel schaute man in Marburg immer wieder aufgrund der Sturm – und Gewitterwarnungen besorgt in den Himmel und auf die Wetter Apps, doch außer starkem Regen zog das Unwetter am Georg-Gaßmann-Stadion vorbei.

Und die Marburger erwischten wie bereits in den letzten Heimspielen einen guten Start. Der erste Angriff der Cowboys wurde durch eine Interception von Sebastian Brand gestoppt. Durch Läufe von Marcus Cox arbeitete sich die Mercenaries Offense gut über das Feld, auch Sonny Weishaupt erzielte durch Lauf einen wichtigen Firstdown. Mit einem Touchdownpass auf Tight End Philipp Eichhorn brachte er die Gastgeber in Führung, Kicker Nicola Pirone verwandelte den PAT und es stand 7:0.

Die Münchner Angriffsbemühungen wurden durch die starke Marburger Defense um Nico Koch und Robert Heyward erfolgreich gestoppt. Kurz vor der eigenen Endzone rutscht Cowboys Quarterback Justin Sottilare bei einem Passversuch der nasse Ball aus den Händen und Koch sichert ihn. Die letzten Meter erledigt Cox souverän und trägt den Ball in die Endzone, Pat Pirone, Marburg führt mit 14:0. Den nächsten Münchner Angriff stoppt Marvin Hart mit seiner Interception, aber die Offense konnte nichts Zählbares daraus machen. 

Im zweiten Quarter zeigt auch Münchens Runningback Brandon Watkins seine Klasse und erläuft ebenfalls einen Touchdown, PAT durch Florian Lengauer und es steht nur noch 14:7. Mittlerweile haben die Münchner Coaches ihre Defense etwas umgestellt und konnten so das Laufspiel von Cox besser in den Griff bekommen. Das Passspiel war an diesem Tag durch den starken Regen für die Quarterbacks und Receiver beider Teams sehr schwierig, so überwogen auf beiden Seiten die unvollständigen Pässe. Das Ende der ersten Hälfte beenden die Cowboys mit einem Fieldgoal durch Lengauer auf 14:10.

Die Mercaneries kamen gut aus der Pause zurück, jetzt startete Merlin Detroy für den immer noch sichtlich angeschlagenen Cox auf der Runningback Position und erlief gleich einen Firstdown. Weishaupt fand seine Receiver Niklas Fengler und Eichhorn und lief dann wieder selbst zum nächsten Firstdown. Diesen Drive beendete Detroy mit einem Touchdownlauf zur 21:10 Führung, PAT Pirone.

Im vierten Quarter warf Sottilare einen Touchdown – Pass auf Kai Silbermann und die Münchner kamen auf 21:17 heran, PAT Lengauer. Die Mercenaries konnten im folgenden Drive nicht punkten, aber dann hielt die Defense und zwang auch die Cowboys zum Punt. Der sonst so sichere Hart signalisierte Fair Catch, um den Ball unbedrängt fangen zu können.

Unbedrängt blieb er, aber fangen konnte er den Ball leider nicht. Er berührte ihn und damit war es ein freier Ball, den sich die Cowboys sicherten. Die Gäste fackelten nicht lange und ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Mit einem Pass von Sottilare auf Michiah Quick gingen sie an diesem Tag vier Minuten vor Schluss erstmals in Führung: 21:24, PAT Lengauer.

Doch die Mercenaries gaben nicht auf. Erst ein langer Pass von Weishaupt auf Eichhorn, dann mobilisierte Cox noch einmal alle Kräfte und erlief gleich zwei Firstdowns nacheinander. Marburg hatte sich so bis an die Münchner 12 Yard Line vorgekämpft. Doch dann ging es nicht mehr voran und Kicker Pirone, der bislang alle Extrapunkte und auch deutlich längere Fieldgoals sicher verwandelte, scheiterte aus kurzer Distanz. Damit war die dritte Heimspielniederlage besiegelt.

Am nächsten Samstag, den 10.Juli 2021 ist dann für die Mercenaries Abstiegskampf in Frankfurt im Hessenderby gegen die Universe angesagt. Deren Headcoach Mele Mosqueda war im Stadion unter den Zuschauern, um seinen nächsten Gegner live vor Ort zu studieren.

Scoreboard:

1. Quarter
7:0   Phillipp Eichhorn 36 yd pass von Sonny Weishaupt, PAT Nicola Pirone
14:0 Marcus Cox 3 yd run, PAT Nicola Pirone

2. Quarter
14:7   Brandon Watkins 12 yd run, PAT Florian Lengauer
14:10 Florian Lengauer 24 yd field goal   

3. Quarter
21:10 Merlin Detroy 11 yd run, PAT Nicola Pirone

4. Quarter
21:17 Kai Silbermann 25 yd pass von Justin Sottilare, PAT Florian Lengauer
21:24 Michiah Quick 34 yd pass von Justin Sottilare, PAT Florian Lengauer

Privacy Policy Settings