Mitteilung von Lübeck Cougars vom 01.11.2007

Cougars Teams beginnen Off Season Training

Gut einen Monat Ruhe gönnten sich die Cougars Teams. Nachdem Jugendmannschaft wie auch 2. Ligakader mit einem jeweils erreichten 3. Tabellenplatz zufrieden auf die Saison 2007 zurückblicken und Blessuren ausreichend abklingen lassen konnten, wurde die Ruhe auf dem Sportplatz am Hansering, seit Jahren Trainingsdomizil der Cougars Teams, jäh beendet.

Zwar unterzogen sich die Spieler des 2. Ligakaders bereits vor einigen Wochen einem Leistungstest, der Startschuss zum Off Season Training fiel aber am vergangenen Donnerstag.
Neben einem 12 Wochenplan für das Krafttraining, welchen jeder Spieler eigenverantwortlich abarbeiten soll, bildete der vergangene Donnerstag den Auftakt zu einem bunten Trainingsangebot. Erstmals auf freiwilliger Basis und erstmals trainieren Youth Cougars und Herrenteam gemeinsam.
„Ich denke, dass das gemeinsame Training Jugend- und Herrenspieler gleichermaßen voranbringt.“, so OC Mark Holtze. Und weiter: „Die Jugendlichen sehen, dass auch in der 2. Liga nur mit Wasser gekocht wird, und verlieren den übermäßigen Respekt vor den Großen und die alten Hasen haben die Gelegenheit, sich die zukünftige Konkurrenz aus der Nähe anzusehen und sich so selber zu mehr Trainingsfleiß inspirieren zu lassen.“

Dabei bietet der Trainingsplan eine Menge Abwechslung. Jeweils zweimal in der Woche absolvieren die Schwergewichte aus Jugend- und Herrenteam bis Mitte November mit Offensive Line Coach Sascha Modest ein Grundlagenausdauertrainingsprogramm, um dann bis zur kurzen Winterpause vier Wochen am Blockschlitten zu arbeiten.

Auf die Leichtgewichte der Teams wartet hingegen ein leicht modifiziertes Programm: so bieten die Coaches Volker Geist und Torsten Schwarz ein Jungspielertraining an. Dieses richtet sich vor allem an die Spieler der Teams, die erst wenige Jahre den Footballsport ausüben und nun die Gelegenheit bekommen, etwaige technische Defizite aufzuarbeiten. Besonderheit ist hier, dass das Training unter Full Gear und entsprechend trotz des frühen Zeitpunkts der Vorbereitung schon mit Vollkontakt durchgeführt wird.

Einen letzten Mosaikstein des Trainingsangebotes bietet dann das donnerstägliche Athletiktraining, für das die Cougars Coach Alexander Texdorf gewinnen konnten. Ein echter Glückgriff, wie sich schon bei den ersten Trainingseinheiten herausstelle. Der angehende Sportlehrer bringt alle Skill Positions athletisch auf Vordermann. Insbesondere für die Youth Cougars ist das eine neue Erfahrung. Konditionstraining stand zwar auch dort schon immer im Off Season Trainingsplan, aber gezielte Laufschule und ganzheitliches Athletiktraining standen hinter der technischen Ausbildung eher an.

Noch bis zum 13.12. werden die Spieler beider Teams auf das Pre Season Training vorbereitet, in dem sich die Prioritäten dann ab Januar wieder in Richtung technische Ausbildung verlagern werden…