Niederlage in Braunschweig

Die Allgäu Comets reisten nach der Niederlage in Straubing mit gemischten Gefühlen und dem bisher kleinsten Kader zu einem der Top-Teams der Erima-GFL nach Braunschweig. Mit der Erinnerung an das letztjährige Viertelfinale hofften viele, erneut eine Überraschung erleben zu können - doch es kam anders. Bereits vor Abfahrt stand fest,

Comets auf Nordfahrt

Zum vierten Mal treffen die Allgäu Comets am kommenden Wochenende auf die Braunschweig New Yorker Lions und zum ersten Mal in einem regulären Saisonspiel. In den Playoffbegegnungen 2015 und 2016 waren die Niedersachsen erfolgreich, im vergangenen Jahr verblüfften die Allgäu Comets die deutsche Footballwelt, als sie als drittplaziertes Südteam in

Große Hitze und starke Spiders besiegen Comets

 Die Temperaturen von über 35°C und hohe Luftfeuchtigkeit waren am vergangenen Samstag sehr starke Gegner, aber auch die Spiders überraschten mit Offensivspielzügen, die die Comets vor größere Probleme stellten. Mit einem Last-Minute-Touchdown gingen die Straubinger in den allerletzten Sekunden der Partie in Führung und trugen den Sieg davon.  Schon im ersten

Endspurt zu Heim-Playoffs

Am kommenden Samstag sind die Allgäu Comets zu Gast bei den Straubing Spiders. Diese finden sich nach vier aufeinanderfolgenden Niederlagen in der unteren Hälfte der Tabelle wieder, während die Allgäu Comets mit 16:2 Punkten weiterhin die Führung verteidigen. Die letzte Partie im Sommer 2022 konnten die Comets mit einem 43:7

Pflichtaufgabe in München erfolgreich gemeistert

Wenn man meint, dass es ein leichtes Spiel ist, wenn der Tabellenerste auf einen Gegner mit nur zwei bisherigen Siegen trifft, dann irrt man sich. Die Münchner haben den Kader im Kampf sich vom Tabellenende weiter abzusetzen nochmals erweitert und es den Allgäuern nicht allzu leicht gemacht. Insbesondere die Defense

Comets bleiben Tabellenführer und die Nr. 1 in Bayern

Im klassischen “Rivalry-Game” gegen die Munich Cowboys fehlte zwar das Touchdown-Feuerwerk wie noch gegen Marburg, der Sieg war aber nie ernsthaft gefährdet. Drei Quarter lang hielten die Comets die Münchner in einem sehr fairen Spiel bei null Punkten, als die Gastgeber im vierten Viertel zwei Touchdowns zum 24:14 aus Allgäuer

Comets trotzen Wetter und Razorbacks

So schauerlich die Wetterbedingungen am vergangenen Sonntag auch waren, so souverän war der Auftritt der Allgäu Comets beim Lokalderby im Illerstadion gegen die ifm Ravensburg Razorbacks. Bei Wind, Kälte und Regenschauern ist eigentlich das Passspiel keine wirkliche Option - trotzdem gelangen den Comets 118 Passing-Yards inklusive einem Touchdown. Dass sich

Comets sichern sich Playoffteilnahme

Kälte, Wind, Regenschauer, rutschiger Boden… all das hielt die Comets heute nicht davon ab, souverän und routiniert ihren Gameplan abzuarbeiten und den ifm Ravensburg Razorbacks nicht den Hauch einer Chance zu lassen. Das Ergebnis von 21:0 wäre sicher noch höher ausgefallen, hätten die Allgäuer ihr gefährliches Passspiel noch stärker aufziehen

Südschwabenderby, die zweite

Das letzte reguläre Heimspiel der Saison 2023 wird das Südschwaben-Derby am kommenden Sonntag, wenn die ifm Ravensburg Razorbacks zu Gast im Illerstadion sind. Ab dann stehen für die restlichen Pflichtspiele nur noch Auswärtsbegegnungen auf dem Programm, da im Illerstadion gleich am Montag mit den Umbauarbeiten für die Renovierung der 400m-Tartanlaufbahn

Furioser Start der Comets in die zweite Saisonhälfte

Fast hätte man denken können, das knappe Spiel in Marburg Anfang Juli gab den Mercenaries wieder einen Funken Hoffnung, die bis dahin verkorkste Saison zu drehen. Diesen Schwung nutzten sie dann wohl auch gegen die zahlenmäßig schwach angetretenen Dukes, um den ersten Saisonsieg einzufahren. Im Illerstadion wurde am vergangenen Sonntag