HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
German Football League
 
Menü



GFL TV
GFL-TV.de


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Paderborn Dolphins vom 04.08.2016

Dolphins wollen gegen Badgers Punkte sammeln

Die stärkste Offensive trifft auf schlechteste Defensive der GFL 2 Nord.

Die Paderborn Dolphins treffen am kommenden Wochenende auf die Ritterhude Badgers. Das Team aus dem Norden hat sich als Aufsteiger noch nicht in der GFL2 einnisten können. Auf dem letzten Tabellenplatz kassierten die Badgers in elf Spielen fast 500 Punkte und stellen damit die schlechteste Defensiv-Leistung der Liga. Schon einmal, im ersten Saisonspiel 2016, trafen die Teams aufeinander. Damals gewannen die Dolphins deutlich mit 62:7. Ein Ergebnis, welches auch vor heimischen Publikum erzielt werden soll.

„Natürlich werden wir nicht den Fehler machen und die Badgers unterschätzen“, mahnt Head Coach Carsten Weber vor dem Spiel. Die Dachse stehen seiner Meinung nach mit dem Rücken zur Wand und sollte es mit dem Verbleib in der Liga klappen, dann muss Ritterhude dringend Punkte sammeln. Sicherlich werden sich die Badgers dieses für die kommenden Spiele auf die Fahne geschrieben haben.

Dass auch die vermeintlich schwachen Teams punkten können, mussten die Dolphins am eigenen Leib erfahren. „Die Niederlage gegen die Assindia Cardinals ist uns Warnung genug gewesen und kam genau zur richtigen Zeit“, weiß der Dolphins Coach. Weber ist sich sicher, dass der ‚Schuss vor den Bug‘, so wie er die Niederlage gerne nennt, genau zur richtigen Zeit kam und das Team noch einmal mehr fokussiert hat. „Wir wollen weiter oben mitspielen, wir wollen gewinnen und deshalb arbeiten wir hart an uns und an unseren Fähigkeiten“, so Weber.

Ein wenig Sorgen bereiten dem Head Coach die verschiedenen Ausfälle. Gerade in der Offensiv-Linie, also die Spieler, die den Quarterback schützen, hat Weber vier Ausfälle zu verbuchen. Hier setzt Weber auf den eigenen Nachwuchs. Die Spieler aus der U19, die in der GFL J spielten, unterstützen das Team so gut es geht. „Wir haben eine sehr gute Nachwuchsarbeit und die Jungs, die jetzt in die Herrenmannschaft wechseln, sind sehr gut ausgebildet“, so Weber. In der Defensive muss Weber ebenfalls einige Positionen umstellen. Einige Spieler sind noch nicht wieder zu 100% ins Training eingestiegen und müssen erst wieder zur alten Form zurückfinden.

„Für uns ist das keine Ausrede oder Entschuldigung! Wir müssen, genauso wie andere Teams, mit diesen Ausfällen leben und diese kompensieren“, so Weber. Genau aus diesem Grund erwartet Weber von seinem Team ein klares Ergebnis und volle Konzentration. „In normaler Tagesform müssen wir in der Lage sein, die Badgers zu schlagen“, fordert Weber. Rückenwind sollten die Dolphins genügend haben. Nach dem gewonnenen OWL-Derby und einer fehlerfreien Saison vor heimischem Publikum sollen auch die Gäste aus Ritterhude nicht an der weißen Weste im heimischen Stadion rütteln.

Die Badgers konnten in den vergangenen Spielen zeigen, dass auch sie punkten können. Gegen die direkten Tabellennachbarn, die Assindia Cardinals und Bielefeld Bulldogs, gelang jeweils ein Sieg und eine Niederlage. Der direkte Vergleich wurde durch die Badgers gegen beide Teams gewonnen. Besonders der Ritterhuder Quarterback Ryan Cieplenski besitzt nicht nur Pass-Talent, sondern kann auch schon einmal einige Yards zum First Down laufen.

Sorgen macht sich Head Coach Weber deshalb allerdings nicht. „Wir sind klug genug, um gegen dieses Spiel zu verteidigen. Das Umschalten von Pass- auf Laufverteidigung klappt sehr gut“, meint Weber. Dass die Paderborn Dolphin eine saubere Weste vor heimischem Publikum behalten wollen, ist Ehrensache. Am kommenden Sonntag wollen die Dolphins gegen die Badgers punkten und damit die Serie fortsetzen. KickOff ist am kommenden Sonntag, den 07. August 2016 um 15:00 Uhr im heimischen Hermann-Löns-Stadion

Links zur Meldung
Wir freuen uns auf das Team aus Niedersachsen! Unterstütz di
Paderborn Dolphins
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL
Berlin AdlerBerlin RebelsBraunschweig NewYorker LionsCologne CrocodilesDresden MonarchsHamburg HuskiesHildesheim InvadersKiel Baltic HurricanesAllgäu CometsFrankfurt UniverseIngolstadt DukesMarburg MercenariesMunich CowboysSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart Scorpions
GFL 2
Assindia CardinalsBonn GamecocksDüsseldorf PantherLangenfeld LonghornsLübeck CougarsPaderborn DolphinsPotsdam RoyalsRostock GriffinsAlbershausen CrusadersFursty RazorbacksGießen Golden DragonsKirchdorf WildcatsNürnberg RamsRavensburg RazorbacksWiesbaden Phantoms
Termine
08.04. - 09.04.
Big6/ EFL 1. Spieltag
08.04.
EFL: Milano Rhinos vs. Dauphines de Nice
Mailand
22.04.
GFL Season Opener: Stuttgart vs. Frankfurt
Stuttgart
22.04.
Big6: Amsterdam vs. NY Lions
Amsterdam
22.04.
Big6: Milano Seamen vs. Berlin Rebels
Mailand
22.04.
EFL: Thonon vs. Prag
Thonon-les-Bains
29.04.
Big6: NY Lions vs. Badalona Dracs
Braunschweig
06.05. - 07.05.
Big6/ EFL 3. Spieltag
06.05.
EFL: Berlin Adler vs. Thonon-Les-Bains
Berlin
06.05.
EFL: Dauphines de Nice vs Milano Rhinos
Nizza
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Marburg Mercenaries - Schwäbisch Hall Unicorns

German Bowl XXXI: Berlin Adler - Kiel Baltic Hurricanes

Relegation Wiesbaden Phantoms - Weinheim Longhorns