HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
German Football League
 
Menü



GFL TV
GFL-TV.de


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Cologne Crocodiles vom 17.05.2016

Erfolgreiche Abwehrschlacht gegen Bonn Gamecocks

Am Pfingstsonntag empfingen die Herren der Cologne Crocodiles die Nachbarn Bonn Gamecocks zum ersten Heimspiel des Jahres in der GFL2 in Köln-Chorweiler. Vor ca. 600 Zuschauern bei weitgehend trockenem, bestem Footballwetter entwickelte sich rasch eine wahre Abwehrschlacht der rheinischen Kontrahenten.
Bonn konnte ihr bisher einziges Spiel der noch jungen Saison auswärts mit einem denkbar knappen 35:36 in Lübeck für sich entscheiden und kamen demnach mit reiner Weste rheinaufwärts. Die Kölner gingen mit bereits zwei Auswärtsspielen mit einer ausgeglichenen Bilanz von je einem Sieg bei einer Niederlage in die Partie.
Die Gastgeber übergaben sodann per Kick das Spielgerät an die Bonner zu dem ersten Drive der Partie. Schon früh zeigte sich, dass an diesem Tag die Defensereihen auf beiden Seiten das Geschehen bestimmen würden. So sahen sich sowohl die Gäste als auch die Gastgeber ein ums andere Mal gezwungen, sich per Punt im vierten Versuch wieder vom Ballrecht zu trennen. Hüben wie drüben wurden zwar immer wieder sehenswerte und raumgewinnende Pass- als auch Laufspielzüge eingestreut. Jedoch wurde entweder aufgrund der an diesem Tag glänzend eingestellten Verteidigungsreihen oder aufgrund kleinerer Unkonzentriertheiten kassierten Strafen keinerlei Punkte auf die an diesem Tag verwaiste Anzeigetafel gebracht. Die Crocodiles kamen zwar einmal nahe genug an die Bonner Endzone heran, um einen Feldtorversuch durch Kicker Max Reuter zu riskieren. Der Kick geriet jedoch zu knapp, so dass das Tor verfehlt wurde.
Nach einem punktlosen ersten Viertel änderte sich das Bild auch im zweiten nicht wesentlich. Die Abwehr übte jeweils genügend Druck auf die Angriffsreihen aus um diese immer wieder zu zwingen, sich per Punt vom Angriffsrecht zu trennen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es dann endlich den Angriffsbemügungen der Hausherren um den erneut mit Übersicht gut aufspielenden Quarterback Joao Krapohl vergönnt, durch einen kraftvollen Lauf von James Langford III mit einem Touchdown die ersten Punkte des Tages zu markieren. Der Extrapunktversuch wurde jedoch leicht verzogen, so dass dieser am Gestänge vorbeitrudelte. Mit 6:0 ging es somit für beide Teams in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit änderte sich am zuvor gezeigten Bild nichts. Beide Teams waren bemüht, das Spiel zu drehen bzw. die Führung auszubauen. Zu diesem Zweck wurden auch immer mal wieder vierte Versuche ausgespielt. Zählbares indes folgte nicht. Im weiteren Spielverlauf kamen auch die Gamecocks aus Bonn noch zu ihrem Fieldgaolversuch. Die Ballübergabe verunglückte jedoch, so dass sich die Bonner zu einem Notspielzug gezwungen sahen, der jedoch von der starken Kölner Verteidigung vereitelt werden konnte. Beide Teams gaben sich in einer letztlich verfahrenen Partie auch immer wieder kleineren Unkonzentriertheiten hin, die die Angriffsbemühungen in Ausübung der Schiedsrichtertätigkeit ebenfalls nicht vereinfachten und immer wieder zu Raumverlusten statt aussichtsreicher Feldposition führten. Bei fortschreitender Spielzeit kam bei dem ein, oder anderen Kölner Fan bereits das mulmige Gefühl auf, die nächsten Punkte durch Touchdown mit erfolgreichem Zusatzpunkt könnte das Spiel zugunsten der Gäste noch drehen. Zu dünn war die Führung. Kurz vor Ende der Partie kamen die Bonner denn tatsächlich noch gefährlich nah an die Endzone der Crocodiles heran. Kraftvolle Läufe und immer wieder präzise Pässe des Gästespielmachers Simon Nassar führten langsam aber sicher übers Feld. Genügend Zeit selbst zu punkten und wenig Zeit für den vermeintlichen Gegenangriff zu lassen. In dieser Situation zeigten die Gäste jedoch Nerven, als die Teamzone der Bonner um Ihren Cheftrainer Stefan Naumann sich nach regelgerecht abgewehrtem Passversuch lautstark beschwerten und daraufhin mit einer Bankstrafe belegt wurden, die die Gamecocks wieder weit zurück warf. Zu weit wie sich zeigen sollte. Die Kölner Verteidigung hielt abermals stand. Als mit wenigen Sekunden auf der Uhr das Angriffsrecht zum letzten Mal wechselte, knieten die Kölner die Partie erleichtert zum letztendlich verdienten 6:0 Sieg ab.

Wie bereits vor dem Spiel von Headcoach Pattrick Köpper angemerkt, entschied das letztlich das Team, mit den am Ende wenigsten Fehlern die Begegnung und hielten somit die knappen zwei Punkte in Händen. Nach diesem Sieg bleibt zum einen die intakte Teamleistung, ein nie den Kopf verlierender Angriff mit abwechslungsreichem Gameplan des Coachingteams um Koordinator David Odenthal, sowie eine sehr solide Abwehrleistung der von Headcoach Pattrick Köpper und seinem Trainerteam eingestellten Verteidigung. Man werde sich nun in der kommenden Woche voll auf die Vorbereitung auf das nächste Auswärtsspiel in Essen gegen den aufstrebenden Aufsteiger Assindia Cardinals kommenden Samstag konzentrieren. Bis dahin soll auch an der an diesem Tag aufgetretenden Strafenanfälligkeit gearbeitet werden.

Links zur Meldung
Cologne Crocodiles
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL
Berlin AdlerBerlin RebelsBraunschweig NewYorker LionsCologne CrocodilesDresden MonarchsHamburg HuskiesHildesheim InvadersKiel Baltic HurricanesAllgäu CometsFrankfurt UniverseIngolstadt DukesMarburg MercenariesMunich CowboysSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart Scorpions
GFL 2
Assindia CardinalsBonn GamecocksDüsseldorf PantherLangenfeld LonghornsLübeck CougarsPaderborn DolphinsPotsdam RoyalsRostock GriffinsAlbershausen CrusadersFursty RazorbacksGießen Golden DragonsKirchdorf WildcatsNürnberg RamsRavensburg RazorbacksWiesbaden Phantoms
Termine
29.04.
Big6: NY Lions vs. Badalona Dracs
Braunschweig
06.05. - 07.05.
Big6/ EFL 3. Spieltag
06.05.
EFL: Berlin Adler vs. Thonon-Les-Bains
Berlin
06.05.
EFL: Dauphines de Nice vs Milano Rhinos
Nizza
07.05.
Big6: Frankfurt vs. Milano Seamen
Frankfurt am Main
13.05.
Big6: Berlin Rebels vs. Frankfurt
Berlin
13.05.
Big6: Badalona vs. Amsterdam
Badalona
21.05.
EFL: Prague Black Panthers vs. Berlin Adler
Prag
01.06. - 04.06.
IFAF E EJC Qualifier
Almere/ Netherlands
10.06. - 11.06.
Big6 EUROBOWL XXXI
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Weinheim Longhorns - Marburg Mercenaries

Germanbowl XXIX Braunschweig Lions - Stuttgart Scorpions

German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs